Game 1: Let’s get the Playoff-2017-Party started

BERGLER 8 : 9 ONKES

( 3:2 / 3:3 / 2:4)

Endlich konnten die Playoff 2017 gestartet werden, auf dass haben alle gewartet. Alles war bereit und die Spieler waren geladen. Was dem einen oder anderen Zuschauer während dem Einspielen aufgefallen ist, hat sich beim Anpfiff bestätigt – Kevin Bürgler trägt die Farben der Bergler. Es ging alles sehr schnell, doch dank der Klausel im Vertrag von Bürgler konnte er diesen Wechsel vollziehen. So, jetzt ist alles gesagt, nun zum Spiel:

Man spielte also 4 gegen 4 und das Tempo sowie die Qualität waren auf einem absoluten Top Niveau. Die Onkes erwischten den besseren Start und so konnten sich die zwei Stürmer Heinzer #16 und Bürgler #71 je ein Tor und Assist gutschreiben. Die Bergler unter Druck, doch wie so oft kamen sie dadurch in Fahrt. Plötzlich hiess es 1:2, 2:2 und 3:2! Das war eine Spur zu schnell für die Onkes.

Nach der ersten Drittelspause blieb das Niveau hoch, und wie! Es war dermassen knapp und spannend, dass man keinen Favoriten herauslesen konnte. Wie sieht es eigentlich mit dem Neuzuzug der Bergler aus? Ja dieser traf das erste Mal im 2. Drittel und er konnte im Spiel 4 gegen 4 richtiggehend aufblühen. Das Mitteldrittel endete 6:5, also es ist noch alles offen.

Die Entscheidung musste fallen und einen ersten Schritt machten die Bergler, sie erhöhten auf 7:5. Doch die Onkes wurden dadurch richtig aufgerüttelt und sie konnten ausgleichen, zwischenzeitlich hiess es 8:8. Die Spannung war auf dem Höhepunkt, als Cédric Heinzer zur 9:8 Führung einlochte. Das war es also, die Schlusssirene ertönte und die Onkes sind am feiern. Oder doch nicht? Nein so war es nicht und Güdi haute den Ball ins leere Tor – doch der Treffer zählte nicht, da das Spiel vermeintlich unterbrochen war. Eine sehr kuriose Szene. Auf der Matschuhr standen noch 50 Sekunden. Die Bergler warfen alles nach vorne, doch nichts hinderte die Onkes am ersten Sieg in diesen Playoff. 0:1 für die Onkes in der Serie! 

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.