Game 3: Langer und harter Weg für die Onkes

BERGLER 6 : 4 Onkes

(2:1 / 1:2 / 3:1)

Die Onkes stehen nach dem dritten Spiel der Sommerplayoffs mit dem Bauch zur Wand. Sie müssen nach diesem Spiel einen warmen Kopf bewahren. Wieso? Das Spiel ging gegen den Erzfeind alias Bergler gewonnen. Nicht! In der Serie steht es nun 3:0 zu Gunsten der Bergler.

Das Resultat zeigt, dass das Spiel voller Ineffizienz war. Unglaublich viele Torchancen wurden beidseitig nicht genutzt und so kam es, dass die Bergler dieses Spiel für sich entscheiden konnten.

Wie ein Spruch doch so sagt: Wenn du am Boden bist, kann es nur noch schlechter werden.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.