Game 5: Der Kreislauf bricht!

BERGLER 12 : 5 ONKES

(6:1 / 2:3 / 4:1)

Die Onkes stehen mit dem Rücken zur Wand! Den letzten Sieg errangen sie am 15. Juli des Jahres 2018. Seither sind drei Spiele vergangen. Soll heissen, die bergheimischen Männer stehen kurz vor dem Doppeltriumph!

Durch das in die Hände der Bergler geratene Zepter des Poseidon verschafften sie sich Bergler einen enormen Vorteil. Sie fluteten den gigantischen Dorfbach (#dorfbächlerchilbi) und schwemmten die Onkes förmlich vom Feld. Gleich 6:1 stand es bis zum ersten Pausenfisch.

Mit den vorständlichen Toren von Hèdrix, Dy und Chuan durften die Onkes das zweite Fischfilet mit 2:3 für sich gewinnen, was dazu führte, dass sich der Bach etwas senkte und somit den Onkes etwas Hoffnung schenkte (#rime).

Dem war nicht so! Die Bergler zeigten den Onkes im letzten Bissen des Filets die Wellen auf, holten sich den Doppelfisch und liessen den Schampus fliessen!

Auf der anderen Seite: wässrige Augen! Der worker Digo und der schläfrige Güdi wurden zu den besten Spieler der jeweiligen Teams gewählt.

Fazit: Digo oder BeNo, die flotten Fischer, hätten den bergischen Wellen wohl Stand gehalten und die Situation in den Griff bekommen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.