Game 1: Feuchter Herbst-Playoffstart

BERGLER 9 : 11 ONKES

( 1:2 / 1:4 / 7:5)

Nach einigen erholsamen Ferientagen und einem durchtriebenen Dorffest griffen die Jaglions Illgau erneut nach den bereits halb verstaubten Stöcken. Als sich alle Spieler nach dem badefreudigem Tag eingefunden haben, konnte das erste Spiel der Herbst Playoffs beginnen.

Das erste Drittel war gezeichnet von einem beidseitig konsequenten Defensivspiel mit wenigen Torchancen. So stand es nach zehn Spielminuten 2:1 für die Onkes. Im Mitteldrittel fielen die Bergler in ein Loch und gerieten mit 6:2 ins Hintertreffen. Im letzten Abschnitt änderte sich dies und die darauffolgende Schlacht war an Spektakel und Spannung kaum zu überbieten! Der Regen hatte mittlerweile wieder abgenommen und das Spielfeld entfeuchtete sich. Durch ein effizientes Pressing schafften es die Bergler den Rückstand wettzumachen. Danach versuchten sie die Führung an sich zu reissen. Big-Saves von Digo Betschart und Co verhinderten jedoch dieses Vorhaben. Die Onkes schafften es schliesslich durch ihre enorm starke Wand in der Defensive und dem schnellen Offensivspiel das erste Spiel mit 11:9 für sich zu entscheiden.

Weiter bedanken wir uns an dieser Stelle herzlich für die Bewerbung als Tai-Masseurin. Die Eingabe wird auf die Vertrauenswürdigkeit geprüft und anschliessend wird der Kontakt für ein allfälliges persönliches Gespräch gesucht.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.